FULL METAL Holiday Tag 7 : Sonntag

Barden, Tombola und letzte Reserven: Das war Tag 7 (und die Nacht davor)

Der letzte Tag. Nochmal Sonnenschein, lecker Essen und Krachmusik. Eine Urlaubsmetalwoche neigt sich dem Ende zu, aber noch ist nicht vorbei. Zudem gab es am Vorabend einen echten Höhepunkt: Die mächtigen Blind Guardian.

Ihre „Somewhere Far Beyond“-Tour haben die Krefelder Helden gerade beendet, für die Show beim Full Metal Holiday hängen sie noch einen Abstecher dran. Und die Meute dankt es ihnen und feiert eine bestens eingespielte Band ab wie nichts Gutes. Die Setlist entspricht im Wesentlichen der Tour, zelebriert also das vierte Album, im Zugabenteil gibt es noch ein paar gesammelte Hits. Als „Valhalla“ zum Abschluss in den Abendhimmel dröhnt, singen die Metalheads den Chorus gefühlte 600 Mal – und dichten ihn nicht wie von Hansi Kürsch scherzhaft (aber leichtsinnig) erwähnt in „Mallorca, Deliverance…“ um. Ein grandioser Metal-Abend in toller Atmosphäre.

Am Sonntag dann gibt es wieder entspannte Akustikshows an der Beach Bar mit Alien Rock Explosion und Mit Ohne Strom sowie Rock’n’Roll-Geschichten mit Christof Leim und seinen „Rock Stories“ in der Disco. Bevor auf der Poolbühne die Konzerte losgehen, findet dort noch eine Tombola statt, für die man bei der Wacken Foundation Lose kaufen konnte. Zu den Hauptpreisen gehören W:O:A-Merch und sogar Tickets für die ausverkaufte Sause im August. Der sechsjährige Hanno zieht dabei auf der Bühne die Gewinner und stiehlt Moderator Maschine fast die Show. Ja, im Entertainment-Business könnte der junge Mann es zu etwas bringen, vielleicht mit seiner Band „Feuerkonfetti“ (Knallername!). Anschließend versammelt sich die Crew des Hotels auf der Bühne, die Veranstalter bedanken sich, die Besucher danken ebenfalls mit lauten Applaus. Besucher der Full Metal Cruise kennen diese nette Geste als „Wave & Smile“. Und natürlich landen nicht wenige Männer und Frauen in voller Montur im Pool… so will es die Tradition.

Dann geht’s wieder los: Um 15 Uhr ersetzen Trallery die ausgefallenen Autumn Bride auf der Poolbühne, die Grailknights bringen Superhelden-Flair (und sorgen für große Augen bei anwesenden Kindern), Nightmare stehen zum ersten Mal mit neuer Sängerin Barbara auf der Bühne, dann bitten Grave Digger zum letzten Tanz.

Klassischer Heavy Metal auf einer Metal-Sause, da kann man schon nochmal ein paar Reserven mobilisieren. Und Sänger Chris Boltendahl bringt es auf den Punkt: „Ich spüre hier eine familiäre Atmosphäre wie auf der Kreuzfahrt.“ Recht hat er. Schön war’s!

DAS FETTE PAKET

7 Übernachtungen im Iberostar Club Cala Barca (4 Sterne Metal Star Hotel)
Hin- und Rückflug von Deutschland nach Mallorca
Abflug ab vielen Flughäfen in Deutschland, Österreich, Schweiz
Transfer zum Hotel
Full Metal Music Package (Livebands, Clubs, Session, etc.)
Feiern mit den Musikern am Pool und an der Theke
Direkter Zugang zum Strand von der Hotelanlage
All inclusive *

Das komplette Paket ab 1.649€** (Early Bird Preis)

*Frühstücks-, Mittag- und Abendessen im Hauptrestaurant, Frühstücksbuffet und Abendbuffet im Themenrestaurant, Mittagessen in der Pizzeria. Alle lokalen alkoholischen Getränke und Softdrinks von 10-01h an verschiedenen Bars. Nachmittags Kaffee oder Tee mit Gebäck.

**Preis pro Person im Doppelzimmer. Einige Abflughäfen kosten einen geringen Aufpreis.

 

Newsletter

 

Partner

Iberostar
Willst Du Weg De
Radio Bob
 

©2022 FULL ENTERTAINMENT GMBH | Webdesign by Buntmetall

de_DE